Teakmöbel - Teak-Gartenmöbel reinigen, pflegen und ölen

Teakmöbel

Eine regelmäßige Reinigung und Pflege Ihrer Teakholzmöbel ist heute unerlässlich. Teakholz reagiert empfindlich auf UV-Strahlung, Nässe und auch auf größere Temperaturwechsel. Sollte dass Teakholz an ihren Gartenmöbeln bereits stark vergraut sein, dann können Sie die Teakholz-Oberflächen mit Aquanett reinigen. Bei leicht angegrauten Teakmöbeln ist das Produkt Innoclean A ausreichend. Die gereinigten Holz-Oberflächen müssen dann mit Net-Trol neutralisiert werden, so stellen Sie sicher, dass das Teakholz den ursprünglichen Farbton zurück erhält. Lassen Sie den Reiniger einige Minuten lang einwirken (Datenblätter beachten!).

Sind noch grobe Verschmutzungen oder raue Stellen vorhanden, können Sie ihre Teakholzmöbel (gilt für alle Teakmöbel) an den entsprechenden Stellen auch leicht anschleifen, damit die Teak-Oberfläche einheitlich wird. Wichtig ist, dass sie alle Reinigerreste von ihren Teakmöbeln gründlich mit Wasser aus den Holzporen entfernen.

Achten Sie beim Abbürsten ihrer Gartenmöbel darauf, dass Sie die Bürste jeweils in Richtung der Holzfasern bewegt wird. Zur Reinigung der Gartenmöbel aus Teak verwenden am besten eine normale Bürste. Eine Drahtbürste ist hierfür nicht geeignet, da sie die Teakholz-Oberfläche zu sehr beschädigt und die Rillen, die dabei entstehen, spätere Verschmutzungen und Verfärbungen begünstigen.

Nach dem Reinigen sollten Sie ihre Teakholzmöbel zum Trocknen aufstellen. Lassen Sie ihre Teakmöbel 3-4 Tage "ruhen", danach können Sie ihre Teak-Gartenmöbel problemlos ölen. Tragen Sie dazu entweder unser Öl - Aquadecks oder Textrol als Oberflächenversiegelung auf.

Bitte denken Sie daran dass Sie das Holz regelmäßig pflegen bzw. nach behandeln, hierzu sollten die selben Produkte wie bei der Erstpflege genommen werden.

Somit haben sie viele lange Jahre Freude an ihren Teak-Gartenmöbeln vs. Teakmöbeln. Selbstverständlich haben wir noch viele weitere Pflegeprodukte für ihre Teakholzmöbel in unserem Angebot.